Ambulante Ethikberatung in Frankfurt und Offenbach

Veröffentlicht von

In Frankfurt und Offenbach (beide am Main) kann seit Mai dieses Jahres die Ambulante Ethikberatung im häuslichen Umfeld in Anspruch genommen werden. Der Verein für ambulante Ethikberatung in Hessen e. V. unterstützt Angehörige und Ärzte bei schwierigen ethischen Entscheidungen am Lebensende.

Grafik mit Kopf, umkreist von Pflegeroboter, Smart Home Technik, Auto
© Deutscher Ethikrat

Zunächst sind zwölf ambulant Beratende ehrenamtlich unterwegs. Sie besuchen pflegebedürftige Menschen am Lebensende in ihrem Zuhause oder in Pflegeheimen und sprechen mit Patienten, Angehörigen, Ärzten oder ambulanten Pflegediensten.

Neben Frankfurt/Offenbach wird als zweite Pilotregion Marburg/Biedenkopf genannt. Der ehrenamtlich arbeitende Verein freut sich über Spenden und Anerkennung. Kontaktdaten: Verein für Ethikberatung in Hessen e. V.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.